Wenn Sie auf Facebook angemeldet sind und diesen Artikel lesen, kann er möglicherweise innerhalb von 10 Sekunden geteilt werden. Diese Einstellung können Sie in Ihren Einstellungen zu externen Diensten ändern.
Viel Spaß beim Lesen! 

Digitale Audio-Walkmen und Qobuz

Derzeit werden auf dem Markt eine Reihe digitaler Walkmen mit Android-Betriebssystem und einer WLAN-Verbindung angeboten, mit der über Heimnetzwerk oder offenes WLAN-Netzwerk auf das Internet zugegriffen werden kann...

Von Sandra Zoor | Qobuz & You | 22. Oktober 2017
Meinung äußern
Qobuz

Das heißt, man kann darauf wie auf einem unter Android laufenden Smartphone die Qobuz-App installieren (die Android-Version muss relativ neu sein – mindestens Version 4.0) und auf dieselbe Weise streamen, wenn man das Abonnement Sublime+ hat, auch in Hi-Res-Qualität, oder mit dem Abonnement Sublime, wenn man die Hi-Res-Alben gekauft hat.

Zum Lesen der im Speicher abgelegten Dateien nutzen die Geräte standardmäßig den vom Hersteller gewählten und installierten Softwareleser. Wie bei jedem System, das unter Android läuft, hat der Benutzer indessen auch hier die Freiheit, andere Apps zu installieren – auch einen anderen Softwareleser.

Für Qobuz-Abonnenten ist es interessant, einen USB Audio Player Pro zu installieren. Das ist ein ausgezeichneter Softwareleser, der mittels einer Lizenz, die wirklich zum Freundschaftspreis zu haben ist, Audiodateien in Hi-Res-Qualität bis 24-Bit/384 kHz und auch DSD liest, da die Qobuz-App in diese Software integriert ist.

Eventuell könnte man auch die BubbleUPnP App installieren. Sie erfordert ebenfalls eine kostengünstige Lizenz, die es erlaubt, über die Cloud auf Qobuz zuzugreifen und lokal zu hören oder einschließlich Hi-Res-Qualität auf ein mit UPnP kompatibles Gerät zu streamen.

Überdies – zumal diese digitalen Audio-Walkmen bei Anschluss an einen Computer auch als DAC fungieren können – hat man mit einem Gerät dieses Typs unter Android ein komplettes autonomes Digital-Audio-Lese-, DAC USB-System zur Verfügung, darüber hinaus mittels Installation von BubbleUPnP und bei Vorhandensein eines UPnP-kompatiblen Systems eine Art drahtloses Netzwerklesegerät, also ein vollständiges Arsenal zum Anhören der bevorzugten digitalen Lieblingsmusik auf alle erdenklichen Arten, unterwegs oder zuhause.


Daher haben wir für Sie eine Liste der augenblicklich verfügbaren, unter Android laufenden, digitalen Audio-Walkmen zusammengestellt, die uns bekannt sind und deren Anzahl sich in Grenzen hält.

- Acoustic Research AR-M2 (Richtpreis ca. 1000 €)
AR-M2 auf Hersteller-Website

- Cayin i5 (Richtpreis 499 €)
i5 auf Hersteller-Website

- FiiO X5 III (Richtpreis 469 €)
X5 III auf Hersteller-Website

- FiiO X7 (Richtpreis 300 €)
X7 auf Hersteller-Website

- Fiio X7 II (Richtpreis 699 €)
X7 II auf Hersteller-Website

- iBasso DX200 (Richtpreis 999 €)
DX200 auf Hersteller-Website

- Onkyo DP-X1 (Richtpreis 650 €)
DP-X1 auf Hersteller-Website

- Pioneer XDP-100R (Richtpreis 399 €)
XDP-100R auf Hersteller-Website

- Pioneer XDP-300R (Richtpreis 650 €)
XDP-300R auf Hersteller-Website

- Sony NW-WM1A (Richtpreis 1190 €)
NW-WM1A auf Hersteller-Website

- Sony NW-WM1Z (Richtpreis 3200 €)
NW-WM1Z auf Hersteller-Website

- Sony walkman NW-ZX2 (Richtpreis 1190 €)
NW-ZX2 auf Hersteller-Website

***

Wenn Sie Hersteller, Importeur oder Vertriebshändler sind oder eine andere Position im Bereich der Tonwiedergabe innehaben und sich an uns wenden möchten, schreiben Sie uns an die folgende Adresse: newstech@qobuz.com

Wenn Sie ein Fan der Rubrik "Qobuz & You" sind und sich an uns wenden möchten, schreiben Sie uns bitte ausschließlich an die folgende Adresse: rubriquehifi@qobuz.com

Von Ihnen gelesene Artikel